Gentleman Porsche Arena

Eine deutsche Reggae-Legende kommt nach Stuttgart. Den Musikkünstler Tillmann Otto aka. Gentleman könnt ihr diesen Freitag (9.11.18) live in der Porsche-Arena erleben.

Man kann es durchaus so hart ausdrücken, wer Gentleman nicht kennt, der lebt hinter dem Mond. Tillmann Otto konnte sich in den vergangen Jahren zu einer echten Größe auf dem deutschen Musikmarkt entwickeln. Er wurde unter anderem mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnet wie der 1 Live Krone, dem Comet und dem ECHO. Dazu ist er Feature-Gast unterschiedlicher Chartstürmer und hat selbst mehrfach die Charts von oben gesehen.

Diskografie & Karriere

Gentlemans Musik wurde in erster Linie durch seinen Bruder inspiriert. Dieser brachte ihm aus Jamaika Mixtapes mit, woraufhin Tillmann selbst in die Karibik reiste um die Musik näher zu entdecken. Der wichtigste Scheidepunkt seines Wegs wird jedoch durch eine andere Größe des deutschen Hip-Hop markiert.

1997 trifft Gentleman keinen geringeren als Freundeskreis aus Stuttgart. Max Herre ist sofort von Gentleman überzeugt und lädt ihn bereits für den nächsten Tag in sein Studio ein. Nun entsteht Geschichte, denn an diesem Tag singt Gentleman seinen Part für den mehrfach neu aufgelegten Hit Tabula Rasa ein. Dieser Song öffnet Gentleman die Tore zum Erfolg. Es folgt ein Plattenvertrag mit Four Music, einer Tochtergesellschaft von Sony Music Entertainment. Diese Zusammenarbeit trägt Früchte in Form von vier erfolgreichen Studioalben, einem Live-Album und einer DVD. Gentleman wird in kürzester Zeit zum Chartstürmer.

Durch die frühe Verbindung zur deutschen Hip-Hop-Szene, wird Gentleman noch heute irgendwo zwischen Reggae und Hip-Hop gesehen. Regelmäßig ist er Feature für Hooks die ins Ohr gehen. So zum Beispiel auch für das große Comeback-Album der Beginner. Das wohl wichtigste Album des Jahrs 2016, wenn nicht das Wichtigste, dann zumindest das Geschichtsträchtigste. Der Name basiert bekanntermaßen auf dem Namen der Heidelberger Rap-Crew Advanced Chemistry, die aus Toni-L, Linguist, Gee-One, DJ Mike MD und Torch bestand. Teilweise mischen die Jungs noch heute in der Musikszene mit, allem voran kennt man sie aber als Pioniere des deutschen Raps.

Was dieses Album krass gemacht hat, war nicht zwangläufig die Musik. Die Rückkehr der Beginner in Kooperation mit alten und neuen Legenden der Szene, das ebnete den Weg für einen riesigen Hype. Nicht zuletzt liefert Gentleman auf dem Album wie erwartet ab und sorgt für einzigartigen Flow in der Hook, die durch die raue Bridge eines Gzuz aufgebaut wird. Was gerade Ahnma besonders macht ist auch der Beat. Minimalistisch mit Oldschool-Flair doch durch die Künstler in unterschiedlichsten Auslegungen interpretiert und dadurch vielfältig.

Gentleman live

Dieses Stück Geschichte findet jetzt seinen Weg zurück nach Stuttgart. Wenn man so möchte wird der Live-Auftritt in der Porsche-Arena nicht nur ein Event des aktuellen Gentleman. Eventuell finden auch einige Klassiker ihren Weg zurück auf die Bühne. Wenn wir ganz viel Glück haben, wird  sogar ein Live-Feature mit  FK drin sein. In den letzten Jahren bewegt sich die gesamte deutsche Musikszene in Richtung neuer Kooperationen. Ständig trifft man unerwartet Gäste. So war Torch beispielsweise live bei den Beginnern dabei. Vielleicht wird am Freitag also sogar Tabula Rasa laufen.

Falls nicht, freue ich mich trotzdem auf ein einzigartiges Konzert mit Freiheitsgefühlen. Um euch schon mal ein bisschen auf Gentleman live einzustimmen – hier ein Video vom Chiemsee Summer 2015.

https://www.youtube.com/watch?v=Ub5Mb4iaeHk

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.