Das Stuttgarter Frühlingsfest ist in vollem Gange. Bereits zum 80. Mal öffnet das größte Frühlingsfest Europas seine Tore.

Groß und Klein verbringt seit dem 21. April bis zum 13. Mai 2018 eine schöne Zeit dort. Mit dem traditionellen Fassanstich im „Göckelesmaier“ wurde am Samstag, den 21. April um 12 Uhr das Stuttgarter Frühlingsfest eröffnet.

Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag: 13 – 23 Uhr

Freitag + vor Feiertagen: 13 – 24 Uhr

Samstag: 11 – 24 Uhr

Sonntag + an Feiertagen: 11 – 23 Uhr

Tagesangebote

Spezielle Tagesangebote wie der VVS Wasentag, der ökumenische Wasengottesdienst und die große Ballonwettfahrt locken ein ganz besonderes Publikum an. Jeden Mittwoch ist Familientag. Kostenloses Kinderschminken, Luftballonkünstler und weiter Überraschungen lassen Kinderaugen ganz groß werden. So verbringt die ganze Familie gemeinsam einen unvergesslichen Tag. Auch die Verabschiedung am letzten Abend um 21.30 Uhr ist ein besonderes Event. 15 Minuten lang dürfen die Zuschauer ein wunderschönes Feuerwerk bestaunen.

Festzelt & andere Attraktionen

Die Festzelte Göckelesmaier, Grandls Hofbräu Zelt, Wasenwirt und Almhüttendorf erfreuen sich feierwütiger Besucher. Dort finde sich schöne Männer Lederhosen und Frauen in Dirndln mit dem besonderen Etwas. Die erste frisch gezapfte Maß ist immer etwas Besonderes. Die Partystimmung und das leckere Essen – immer ein besonderes Erlebnis!

Viele hohe Attraktionen wie beispielswiese das 55 m hohe Riesenrad Bellevue, 50 m hohe Hot Shot und der 55 m hohe Boostermaxx locken Besucher ein Spaß zu haben und Stuttgart mal von einer anderen Perspektive aus zu betrachten.
Aber auch eine Fahrt mit der Alpen Coaster Achterbahn, der wilde Maus oder dem Höllenblitz sorgen für ein ganz besonderes Fahrerlebnis.
Gruselhäuser wie Schloss Dracula oder Haunted Mansion sorgen für Gänsehaut.

Und natürlich gibt es wieder unzählige Leckereien wie gebrannte Mandeln, Schokofrüchte, Käsespätzle und vieles mehr.

Besuchen sie das Stuttgarter Frühlingsfest und schalten sie vom stressigen Alltag ab.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.