Straßenbahnmuseum Stuttgart

Straßenbahnen ermöglichen Menschen einen bequemen Transport durch die Stadt, ohne sich mit dem Verkehr rumschlagen zu müssen. Doch sie sind mehr als nur ein bloßes Transportmittel. Beispielsweise in Lissabon, der Hauptstadt Portugals, in denen sie eine eigene Sehenswürdigkeit sind und vor denen sich jedes Jahr Hunderttausende Menschen ein Erinnerungsfoto knipsen lassen.

Aber auch in Stuttgart gehören die gelben Bahnen der SSB fest zum Stadtbild. So sehr sogar, dass ihnen ein eigenes Museum gewidmet wurde. Das Straßenbahnmuseum Stuttgart.

Das Straßenbahnmuseum Stuttgart im Überblick

Pro Jahr besuchen circa 14.000 Menschen das Straßenbahnmuseum im Veielbrunnenweg – ungefähr fünf Minuten zu Fuß von der U-Bahn Haltestelle Cannstatter Wasen. Im Museum selbst befinden sich 34 Fahrzeuge auf 2.500 Quadratmetern Fläche.

Das Straßenbahnmuseum präsentiert seinen Besuchern ein Stück Geschichte. Bereits 1862 erhielt die Stadt Stuttgart die Genehmigung zum Bau einer Pferde-Straßenbahn. Die Verbindung der Landeshauptstadt zu seinen Straßenbahnen ist also bereits knapp 160 Jahre alt. Nur 30 Jahre nach der ersten Genehmigung wurden Versuche mit elektrischem Antrieb unternommen. All das und mehr beherrbergt das Museum. Es erzählt die Geschichte von den ersten Gehversuchen entlang wichtiger Meilensteine bis zu den gelben Straßenbahnen der SSB, wie wir sie heute kennen und lieben.

Für alle, die von Straßenbahnen und ihrer Geschichte gar nicht genug kriegen können, bietet das Museum außerdem zusätzliche Führungen zu verschiedenen Themengebieten an. Dazu zählen beispielsweise Geschichte oder Technik. Bei Interesse an Führungen muss man sich allerdings vorab unter fuehrungen@strassenbahnmuseum.com mit ein paar Informationen über die Gruppe und dem Interessenschwerpunkt an das Museum wenden.

Öffnungszeiten: Mittwoch & Donnerstag: 10 bis 16 Uhr, Sonntag: 10 bis 18 Uhr
Eintritt: Familien: 12,00 €, Erwachsene: 5,00 €, Ermäßigt: 3,50 €, Kinder: 1,00 €

Das Straßenbahnmuseum in Stuttgart kann außerdem auch für besondere Anlässe gebucht werden. Zum Beispiel für Jubiläen, Geburtstage, Firmenfeiern, Tagungen oder Workshops.

Fazit

Das Straßenbahnmuseum Stuttgart ist eine ausgezeichnete Anlaufstelle für alle, die mehr über die Geschichte Stuttgarts und Transport erfahren möchten. Die historischen Wägen und Straßenbahnen begeistern Groß und Klein mit historischem Charme und Authentizität.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.