Stuttgart macht´s rein

Zigtausend Zigarettenkippen landen nicht im Müll, sondern auf der Straße oder dem Gehweg. Die Bushaltestelle oder Parkbänke sind beliebte Orte, um seine Kippe auf dem Boden zu entsorgen. Das muss nicht sein. Zigarettenkippen gehören in Aschenbecher oder in Mülleimer.

103,50 Euro Bußgeld für den Stummel

Wer seine Kippen weiter auf den Boden wirft, muss mit einem Bußgeld von insgesamt 103,50 Euro rechnen. Warum Kippen nicht auf den Boden gehören:

  • Zigarettenkippen sind unappetitlich
  • Sie verseuchen das Grundwasser
  • Sie schaden der Umwelt
  • Sie sind schwer zu beseitigen, bleiben in Fugen und Ritzen stecken

Stuttgart macht’s rein – das ist die Kampagne der Stadt, um darauf aufmerksam zu machen. Man möchte aufklären und gemeinsam die Sauberkeit der Straßen, Plätze und Grünanlagen erhalten. Wichtig ist, dass alle mit ziehen, ihre leere Flaschen, Müll und die besagten Zigarettenkippen ordentlich entsorgen.

Tolle Aktion. Wir wollen auch, dass Stuttgart sauberer wird!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.